Data Matrix Code

Technologie der Zukunft: Der Data Matrix Code

In unserer modernen Welt spielt der schnelle Zugriff auf Informationen nicht nur in der Industrie, sondern auch in der Freizeit eine immer größere Rolle. Ob beim Einkaufen, bei der Post oder auf einem Flyer von der Straße: Barcodes oder QR-Codes sind aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Doch nicht alle Barcodes sind gleich. Es lässt sich zwischen eindimensionalen und zweidimensionalen Barcodes unterscheiden. 

Eindimensionale Codes kennt man vor allem aus dem Supermarkt. Auf jedem Produkt befindet sich ein Strichcode, der vorne an der Kasse gescannt wird und die Produktnummer des Lebensmittels kodiert. Doch bei größeren Mengen an Informationen kommt der eindimensionale Barcode schnell an seine Grenzen. An dieser Stelle tritt der Schlüssel zur Erfolgreichen Verwaltung unseres Lagers auf: Der Data Matrix Code. Mit ihm kann eine große Menge an Informationen auf vergleichsweise kleinem Raum in Form einer Datamatrix gespeichert werden.

Vorteile des Data Matrix Code

 

Vordergründig bietet der Data Matrix Code eine innovative Möglichkeit Informationen auf Produkten festzuhalten und kann sich deutlich gegen herkömmliche Barcodes oder Strichcodes durchsetzen. Die wichtigsten Vorteile des Data Matrix Code sind:

  • Geringe Fehleranfälligkeit
  • Gute Lesbarkeit trotz Beschädigung (dank ECC-Technologie)
  • Individuelle Symbolik für hohe Sicherheit
  • Maximale Speicherkapazität auf minimaler Fläche
index

Vergleich von eindimensionalen und zweidimensionalen Codes

Der Data Matrix Code ist, wie beispielsweise der OMR Code auch, eine maschinenlesbare Codierungsform. Eine Kuvertiermaschine kann per Kamera den Matrix Code fotografieren und dekodieren. Durch die Zweidimensionalität des Codes können allerdings bei gleicher Fläche mehr Daten verschlüsselt werden als bei eindimensionalen Codes. Zum Vergleich: Während ein handelsüblicher Strichcode 8 oder 13 Stellen haben kann – das entspricht 8 bzw. 13 Bytes umfasst ein Data Matrix Code bis zu 1556 Bytes, sodass entweder eine größere Menge an Daten oder zahlreiche Kopien eines Datensatzes mit ihm kodiert werden können. 

Vergleich Strichcode und Data Matrix Code

KategorieStrichcodeData Matrix Code
Informationsmenge8 oder 13 Zeichen/ Bytes1556 Bytes
PlatzFester Platz ca. 3,5 x 2 cmVariabler Platz, min. 2,64 x 2,64 mm
LesbarkeitHelles Licht, Position zur Kamera muss waagerecht seinFlächiges Licht, Positionsunabhängig
Farben und KontrasteMuss Schwarz auf Weiß gedruckt werden, Hoher Anspruch an KontrastNur 1 Pixel muss Schwarz oder weiß sein, Niedriger Anspruch an Kontrast
BeschädigungLesbarkeit ist bereits bei niedriger Beschädigung eingeschränktLesbarkeit ist selbst bei 25% Beschädigung noch gegeben

Warum auf Data Matrix Code setzen?

Durch den Aufbau der Datamatrix können Lesegeräte diese in kürzester Zeit dekodieren. Besonders bei Prozessen, die dauerhaft auf die Beschriftung mit Code zurückgreifen, kann diese Eigenschaft zur Steigerung der Produktivität beitragen. In folgenden Bereichen findet der Data Matrix Code bereits erfolgreich Anwendung:

Aufgrund einer höheren Datendichte benötigt der Data Matrix Code eine geringe Fläche. Daher kann dieser auch an sehr kleinen Stellen angebracht werden, auf denen die Nutzung eines Bar- oder QR-Codes nicht möglich wäre. So können fast alle Gegenstände mit einem Data Matrix Code beschriftet werden. Dadurch behalten wir immer den Überblick über sämtliche Elemente in unserem Lager, sodass Sie immer wissen, wo Ihre Waren sind.

Die Sicherheit des Codes wird durch eine besonderes Verfahren der Fehlerkorrektur gewährleistet. Durch dieses können die Daten redundant auf dem Träger gespeichert werden. Da die Daten nun mehrfach vorhanden sind, kann eine Beschädigung des Codes vergleichsweise einfach ausgeglichen werden. Während herkömmliche Codes schon bei einer 10% Fehlerquote nicht mehr entschlüsselt werden können, kann der Data Matrix Code auch mit bis zu 25% fehlenden Teilen dekodiert werden.

Auch ein geringerer Kontrast beeinträchtigt die Lesbarkeit des Data Matrix Codes kaum. So kann der Data Matrix Code besser in das Gesamtbild eines Layouts integriert werden. Die Gestaltungsmöglichkeiten rund um einen Barcode sind im direkten Vergleich wesentlich beschränkter. Daher kann mit unterschiedlichen Farben und Kontrasten gearbeitet werden; ein Element, welches bei herkömmlichen Barcodes schnell zu Fehlern führt. Durch unterschiedliche Druckmethoden kann der Data Matrix Code auf verschiedensten Materialien verwendet werden. Außerdem können Kameras den Data Matrix Code unabhängig von dessen Ausrichtung zur Kamera lesen, sodass die Pakete schneller transportiert werden können.

Fazit zum Data Matrix Code

Insgesamt bietet der Data Matrix Code eine innovative Möglichkeit, Informationen auf Produkten festzuhalten und kann sich deutlich gegen herkömmliche Barcodes durchsetzen. Hinzu kommt die im Vergleich sehr hohe Effizienz, mit der Daten kodiert und ausgelesen werden können. Sicherheit vor Fälschungen und vor Beschädigung ist mit der Datamatrix wesentlich höher als mit einem Strichcode. 

Sie suchen einen starken Partner für Fulfillment, Produktlagerung oder Lettershop? Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns direkt an.

05702-820 0









    *Pflichtfeld




    Falk Wiegmann
    - Geschäftsführer -
    05702/820-0
    info[at]wiegmann-online.de